SUCHE: Museumstechniker/-in (80%, befristet auf 12 Monate)

Haben Sie gewusst, dass das Hochbaumt des Kantons Zürich eine der grössten Kunstsammlungen der Schweiz betreut? Seit 1908 sammelt der Kanton Zürich Kunstwerke von Kunstschaffenden mit lokalem Bezug. Die Fachstelle Kunstsammlung im Hochbauamt präsentiert die Sammlungsobjekte vorwiegend in öffentlich zugänglichen kantonalen Räumen, etwa in Schulen, Notariaten oder Spitälern. Aufgrund von umfangreichen Umbauprojekten wird ab August 2018 eine Vielzahl an Kunstobjekten ins Depot zurückgeführt. Für diese arbeitsintensive Zeit suchen wir für die Fachstelle Kunstsammlung per sofort oder nach Vereinbarung eine/n neue/n Mitarbeiter/in.

Ihre Hauptaufgabe als Museumstechniker/in besteht in der Bewirtschaftung des Depots, insbesondere im Ein- und Auslagern sowie im Verschieben von Kunstwerken. Sie kontrollieren Leihgaben, die ins Lager zurückgebracht werden, lagern diese fachgerecht und unterstützen unsere Registrarin bei den Rückbuchungen. Sie stellen Kunstobjekte für die fotografische Dokumentation, für Recherchen oder Publikumspräsentationen im Depot bereit.

Im Rahmen unserer Kunstgestaltungsprojekte platzieren oder montieren Sie Werke verschiedenster Medien. Dazu holen Sie eigenständig schriftliche Offerten ein. Sie sind ein/e versierte Museumstechniker/in mit fundierten Kenntnissen im Umgang mit Sammlungsobjekten, insbesondere mit Werken der zeitgenössischen Kunst. Ihr handwerkliches Geschick sowie Ihr technisches Know-how zeichnen Sie ebenso aus, wie eine hohe Eigenverantwortung, Organisationsfähigkeit und die Fähigkeit, sich in ein kleines Team einzufügen.

Wollen Sie Spuren hinterlassen? Wenn Sie sich mit uns bei der Baudirektion engagieren, prägen Sie das Gesicht des Kantons Zürich mit. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges, herausforderndes Umfeld – und das wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Tanja Scartazzini ist Leiterin der Fachstelle Kunstsammlung und vielleicht Ihre künftige Vorgesetzte. Sie ist für Ihre konkreten Fragen da: 043 259 58 20. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Ihr neues Umfeld: www.hba.zh.ch, weitere Stellen: www.bd.zh.ch/jobs.

Original Inserat PDF

SUCHE: Verantwortliche/n Ausstellungsbau (80-100%)

Das Naturhistorische Museum Basel ist eines der grössten Naturmuseen der Schweiz. Nebst der Sammlung und Forschung sind auch Ausstellungen ein wichtiges Aufgabengebiet des Museums. Mit seinen Ausstellungen und Veranstaltungen erfährt das Museum weit über die Region hinaus grosse Aufmerksamkeit. Das Team Ausstellungsbau besteht aus zwei Personen. Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir eine/n

Verantwortliche/n Ausstellungsbau (80-100%)

Ihre Aufgaben
In dieser Funktion sind Sie verantwortlich für die Planung, Organisation und Produktion des Ausstellungbaus. In enger Zusammenarbeit mit der Projektleitung Ausstellungen, den Kuratorinnen und Kuratoren, den Mitarbeitenden des Präparatoriums und externen Partnern aus den Bereichen Szenografie und Grafik wirken Sie tatkräftig beim Ausstellungsbau mit. Ebenso unterstützen Sie die Projektleitung Events sowie den Technischen Dienst bei der Vorbereitung und Einrichtung verschiedenster Veranstaltungsformate. Daneben helfen Sie auch mit beim Unterhalt des Hauses.

Unsere Anforderungen
Sie arbeiten gerne in einem kreativen Umfeld und sind ein/e ausgesprochene/r Teamplayer/in. Sie haben eine abgeschlossene Lehre als Schreiner/in EFZ oder eine vergleichbare Ausbildung und können Erfahrung im Ausstellungsbau nachweisen. Sie haben breite Materialkenntnisse und kennen sich im Projektmanagement aus. Neben Ihren fachlichen Qualitäten zeichnet Sie Belastbarkeit, Flexibilität, Selbständigkeit und Offenheit aus. Sie übernehmen gerne Verantwortung, arbeiten exakt und termingerecht und schätzen selbständiges Arbeiten.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, die Ausstellungen des Museums mitzuprägen und spannende Aufgaben in einem offenen, lebendigen Umfeld wahrzunehmen.

Kontakt
Nähere Auskunft erteilt Ihnen gerne Lukas Argast, Leiter Technischer Dienst, Tel +41 61 266 55 03, lukas.argast@bs.ch

Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch oder per Post an das Naturhistorisches Museum Basel.

Per Post
Naturhistorisches Museum Basel
Frau Renate Müller
Referenz «27/18»
Augustinergasse 2
CH-4001 Basel

Elektronisch
Online bewerben

Link original Inserat
 

Kurs: Basiswissen Passepartout

Basiswissen Passepartout, verschiedene Rahmungsmöglichkeiten nach Werkart.

Inhalt: Wir lernen in diesem Kurs, mit einem Passepartout-Schneider Passepartouts herzustellen. Wir können verschiedene Passepartout-Schneider ausprobieren und erfahren, worauf man bei der Gestaltung eines Passepartouts, Materialwahl, diverse Montagen von Werken und beim Rahmen allgemein achten muss.

Ziele: Wir können nach diesem Kurs unsere eigenen Passepartouts herstellen, kennen diverse Werkzeuge und Hilfsgeräte und wissen, wie man diese sinnvoll anwendet und welche uns nützlich sind. Wir haben Kenntnis von den zu verwendenden Materialien und wissen worauf bei der Rahmung zu achten ist.

Hier geht’s zu weiteren Details & zur Anmeldung

Ausflug zur Exponatec nach Köln

Eine Gruppe von 9 Museumstechnikern hat sich am 22. November auf den Weg nach Köln zur Exponatec gemacht. In einem abwechslungsreichen Programm konnten wir neben dem Besuch an der Messe auch noch einen Blick hinter die Kulissen beim Museum Ludwig und bei der Zentrale der Kunsttransportfirma Hasenkamp werfen. Bei guten Gesprächen, leckerem Essen und dem einen oder anderen Kölsch verbrachten wir eine spannende und bereichernde Zeit in Deutschland.

 


Herbsttagung 2017 in Zürich

Am Montag 18. September trafen wir uns in Zürich zur Herbsttagung. Nach einer spannenden Führung mit vielen, spannenden Eindrücken im Zoologisches Museum der Universität Zürich am Vormittag verbrachten wir den Nachmittag nach einem leckeren Mittagessen in der Werkstatt Physik Institut der Universität Zürich und im Museum der Anthropologie. Hier ein paar Eindrücke: